Sonntag, 7. August 2022

Tamico featuring "Race of Legends"

Schaut vorbei oder besser fahrt mit 😀

10. - 11.09.2022



Tamico featuring "Race of Legends"

Samstag, 9. Juli 2022

AMC Langenfeld Summer Challenge Lauf 2

Die Nennung ist offen !
Der AMC Langenfeld lÀdt am 30. und 31. Juli zur Summer Challenge Teil 2 ein.

Es handelt sich um einen Clublauf, bei dem GĂ€ste herzlich willkommen sind und es werden interessante Vintage Klassen neben dem ĂŒblichen Standard auf unserer Kunstrasen Strecke "Speed Ranch" gefahren.

FĂŒr folgende Klassen kann genannt werden:

  • Fun (17,5 Blinky Mode)
  • ORE2WD (offen)
  • ORE4WD (offen)
  • ORETR2
  • Short Course
  • Vintage 2WD / Vintage 4WD bis Release 1993
Vintage Reglement nach dem Race of Legends Reglement:
https://race-of-legends.blogspot.com/p/reglement-race-classes.html 

Hier geht es zur Nennung ->click
Und zur Ausschreibung ->click

Haut in die Tasten, das wird wieder ein schönes Rennen beim AMC Langenfeld.
Es wird wie immer fĂŒr alles gesorgt.




Donnerstag, 16. Juni 2022

Ein schöner Tag der offenen TĂŒr und Kidsday beim AMC Langenfeld

Am 4.Juni hat der AMC Langenfeld e.V. zum Tag der offenen TĂŒr und Kidsday auf die Longfield Speed Ranch eingeladen. Es wurde auch der fĂŒnfzigste Geburtstag des Deutschen Minicar Club nachgefeiert, nachdem es das letzte Jahr durch Corona verhindert wurde.

Bei bestem Wetter war der Tag ein super Erlebnis fĂŒr uns und die GĂ€ste bei der die große Breite unseres Vereins und des Sports prĂ€sentiert werden konnte. Die Stimmung war dem Anlass mehr als angemessen, irgendwie fĂŒhlte sich alles wie ein großes Sommerfest mit Freunden und GĂ€sten an. 

Ganz oben auf dem Programm stand der Nachwuchs. Zum einen haben 14 Kids an dem angebotenen Workshop von Marcel Schneider und Lukas Ritz teilgenommen, wo sie ĂŒber einen kompletten Renntag instruiert wurden, Tipps zu ihren Fahrzeugen bekommen haben und eine Menge Zeit zum Training unter Anleitung ausgiebig genutzt haben.

Als Bonbon erhielten sie Schraubermatten und Kappen, die vom Verein und dem DMC gespendet wurden. FĂŒr nicht so erfahrene Kids und Einsteiger gab es ausreichend Möglichkeiten unter Anleitung die Leihfahrzeuge auszuprobieren und in den RC Sport reinzuschnuppern.

Ein weiterer besonderer Programmpunkt war ein Workshop fĂŒr alle interessierten Racer von Thomas Mueller in verschiedenen Themen wie das Löten an RC-Komponenten, Setup, DĂ€mpfertechnik und Bau und verschiedenes anderes rund um das RC Car. Hier konnte viel Wissen mitgenommen werden, und man konnte den Teilnehmern das gespannte Lernen in den Augen ablesen.

FĂŒr interessierte GĂ€ste wurde ein Stand mit Infomaterial, Geschenke des DMC, ausgestellten Fahrzeugen und Leihfahrzeugen errichtet. Uwe Pietermann , Stefan Augustin, und Thomas Geeven standen dort jeder Frage offen, und die LadegerĂ€te glĂŒhten, um die reichlich genutzten Fahrzeuge am Laufen zu halten. Große und kleine GĂ€ste konnten in einem extra errichteten Parcours erste Übungen mit Modellautos machen, bevor sie dann die Gelegenheit hatten ĂŒber die Rennstrecke des AMC zu fahren.

Kleine Reparaturen wurden dann von diversen Mitgliedern des Vereins wie z.B. Peter Bell und Kai Killmann schnell erledigt. Die neuen Vereinsfahrzeuge von PR Racing, die mit UnterstĂŒtzung von Robitronic angeschafft wurden, haben Klasse Arbeit geleistet. 

Begleitet wurde der Tag mit vollem Einsatz durch die Jugendreferentin/West des DMC Monika Geistmann, die als Ansprechpartner bereitstand, und die kleinen GĂ€ste mit Geschenken und Spielen bei Laune hielt. Da haben viele Kinderaugen gestrahlt. Ihr auch besonderen Dank als fĂŒr ihre UnterstĂŒtzung in der Vorbereitung.

FĂŒrs Leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Ein Catering mit leckeren WĂŒrtschen, Steaks, Bratkartoffeln und Snacks sowie GetrĂ€nken aller Art, wurden von Daniel Kaluza und Marion Geeven zubereitet und ausgegeben. Gerade bei dem schönen Wetter ein muss. Dieses wurde auch so reichlich genutzt, dass der Orga kurz Zweifel aufkamen, ob man nicht zu wenig organisiert hat, aber es gab keinen Mangel.

Zum Schlus noch das tolle Video von Björn Druskus:

Alles in allen eine super Tag fĂŒr alle, Groß und Klein, Alt und Jung und vielen GĂ€sten und Freunden. Danke auch an alle Mitglieder des AMC Langenfeld e.V. die zum Gelingen beigetragen haben und dem DMC der durch seine UnterstĂŒtzung die Veranstaltung ermöglicht hat.

Bis zum nĂ€chsten Rennen, Training und sicher einen nĂ€chsten Tag der offenen TĂŒr mit Kidsday.

Mit sportlichem Gruß, euer AMC Langenfeld

Montag, 23. Mai 2022

AMC Langenfeld Summer Challenge Lauf 1 - supporting MAC Eifel Elos.

Die Nennung ist offen !
Der AMC Langenfeld lÀdt am 25. und 26. Juni zu der Summer Challenge Teil 1 ein.
Ein offener Clublauf, dessen Einnahmen dem MAC Eifel Elos zugute kommen. Unserer Freunde von den Eifel Elos verlieren ihre Strecke und der Verein kann jede Hilfe fĂŒr einen Neuanfang gebrauchen.

Es handelt sich um einen Clublauf, bei dem GĂ€ste herzlich willkommen sind und es werden interessante Klassen neben dem ĂŒblichen Standard auf unserer Kunstrasen Strecke "Speed Ranch" gefahren.

FĂŒr folgende Klassen kann genannt werden:

  • Fun (17,5 Blinky Mode)
  • Losi Mini-B
  • ORE2WD (offen)
  • ORE4WD (offen)
  • ORETR2
  • Short Course
  • Vintage 2WD (Release Jahr bis '93 - Re-Release Fahrzeuge sind zugelassen)
  • Vintage 4WD (Release Jahr bis '93 - Re-Release Fahrzeuge sind zugelassen)
Vintage Reglement nach dem Race of Legends Reglement:
https://race-of-legends.blogspot.com/p/reglement-race-classes.html 

Hier geht es zur Nennung -> click
Und zur Ausschreibung -> click

Haut in die Tasten, das wird wieder ein schönes Rennen beim AMC Langenfeld.
Es wird wie immer fĂŒr alles gesorgt und die Erlöse kommen einem guten Zweck zugute.




Dienstag, 10. Mai 2022

Rennbericht zum NORC und SK Lauf am 07./08.05.22

Saisonstart beim AMC Langenfeld e.V.

Am 7/8.Mai.2022 hat der 2. SK-Lauf West und 2. Norc auf unserer Longfield Speedranch in Langenfeld stattgefunden.
68 Fahrer (97 Nennungen) mit Familien, Helfern und zahlreichen GĂ€sten haben unsere Rennstrecke zum ersten Saisonrennen in Langenfeld besucht. Nach 2 Jahren EinschrĂ€nkungen war das mal wieder ein volles Haus, so dass es einem schon fast fremd vorkam. Und es war SCHÖN.
 
Samstag wurde sich dann schon frĂŒh Morgens getroffen, Restaufbauten erledigt und die Zeltstadt aus Pavillons wuchs stetig. Auch die 2 festen Fahrerlager fĂŒhlten sich schnell. Das Parken, dass uns kurzfristig graue Haare wachsen lies, konnte Dank der VerpĂ€chterin noch ĂŒberraschend gelöst werden und so standen ausreichen Park und CampingplĂ€tze zur VerfĂŒgung. Riesen Dank. 
So konnten die Fahrer die ersten Trainingsrunden auf unserer schönen und durchaus anspruchsvollen Kunstrasenstrecke mit SprĂŒngen und Senken fahren. Zwischen den Akkus konnte Setup geschraubt werden und das Catering mit Grill, Bratkartoffeln, Salat, Kuchen und GetrĂ€nken vieler Art genießen.
Dann ging es in die gezeiteten TrainingslĂ€ufen wo neben dem Fahren , auch schon die ein oder andere technische Frage in der Technischen Abnahme um Udo Petzholdt geklĂ€rt werden konnte und auch der Helferposten trainiert worden ist. Das Wetter war stabil, zeitweise Sonnig und damit auch die Reifen/Setup Wahl keine Qual. Auch das Rennleiter/Zeitnahme Team Thomas Geeven und Dirk Ritzerfeld konnten sich schon mal einspielen. Nach einer Fahrerbesprechung wurde um 16 Uhr dann der 1. Vorlauf gestartet und der Begriff Einzelstart nochmal erklĂ€rt, 😃. Man merkte den Fahrern den Spaß an, der das Rennfahren draußen einfach mit sich bringt, und es wurde schon mĂ€chtig gute Zeiten gefahren.
Sonntag war die wichtigste Anlaufstelle das FrĂŒhstĂŒck mit ...JA …. Kaffee. Aber Marion, Sonja, Marion und Daniel Kaluza hatten alles bestens im Griff und die Augen der Teilnehmer wirkten nach und nach wacher. Vorlauf 2 und 3 standen an und es wurde in allen Klassen um die besten FinalplĂ€tze gekĂ€mpft. Da es eine Kombiveranstaltung mit dem NORC war fuhren neben den DMC Klassen auch die wieder beliebter werdenden Shortcourse mit 15 Fahren und in der Fun-Klasse fuhren 6 sehr junge ambitionierte Fahrer/innen um den Tagessieg.
Die FinallĂ€ufe waren wirklich spannend und teilweise erst in den letzten LĂ€ufen konnten die Platzierungen vergeben werden. Dabei wurde hart aber fair gefahren, sodass es wenig zu meckern gab aus der Rennleitung. Die Sieger werden gleich noch aufgefĂŒhrt.
Zum Abschluss gab es dann eine Siegerehrung in der allen Helfern und Teilnehmer von Seiten der Organisation Gedankt wurde und die Teilnehmer dieses auch wĂŒrdigten. Pokale gab es dann auch fĂŒr die PodiumsplĂ€tze, Gewinner und Sub-Final Gewinner sowie den besten Jugendlichen in allen Klassen.
FĂŒr unseren Tag der offenen TĂŒr unter dem Motto 50 Jahre DMC und Kidsday am 4.Juni wurde auch noch die Werbetrommel gerĂŒhrt. Link zur Kidsday Info -> click
 
Die einzelnen Sieger waren:
ORE2WD
1 .Jens Becker 2. Michi Markus 3. Noah Schwartz (bester Jugendlicher)
B-Finale 1 .Julian Druchel
ORE2WDST
1. Thomas MĂŒller 2. Lennard Rademacher (bester Jugendlicher) 3. Lena HĂŒrtgen
ORE4WD
1. Peter Bell 2. Noah Schwartz (bester Jugendlicher) 3. Michi Markus
B-Finale 1. Michael Zimmer
ORE4WDST
1. Lennard Rademacher (bester Jugendlicher) 2. Dirk Rademacher 3. Oliver Hertel
B-Finale 1. Andreas HĂŒttepohl
ORETR2
1. Jens Becker 2. Peter Bell 3. Thomas MĂŒller
6. Josephine Klein ( beste Jugendliche)
Shortcourse
1. Guido Kraft 2. Sam Wrobbel 3.Andreas HĂŒttepohl
B-Finale Thorsten Tollmann
4. Tim Rösch (bester Jugendlicher)
 Fun-Klasse
1. Lennox Fischer
2. Lukas Klein
3. Maximiliam Kirscht Killmann
Text: Thomas Geeven
Photos: Andre Vaupel und Hanno van den Boogaard
Video: Hanno van den Boogaard

Hannos Strecken und Fahrerlager Rundgang:
 
Ein paar schnelle Runden onboard mit dem Team Associated B74.1
Am Steuer Peter Bell:

Der komplette Rennverlauf Samstag und Sonntag als Live Stream:

Zeitplan und Ergebnisse auf myrcm: https://www.myrcm.ch/myrcm/report/de/63503/286357#